X
GO
Atheist Day 2023

Der 23. März wird weltweit als Atheist Day begangen: als ein Tag, an dem all jener gedacht wird, die für ihre atheistische Überzeugung, ihre Kritik an Religion oder ihr Eintreten für eine säkulare Gesellschaftsordnung ausgegrenzt, verfolgt oder sogar mit Gewalt überzogen werden. Der 23. März soll als Gedenk- und Aktionstag etabliert werden, an dem Ungläubige (wie Frauen am 8. März oder abhängig Beschäftigte am 1. Mai) öffentlich sichtbar für ihre Rechte kämpfen. Mit unserer Foto-Aktion stimmen wir in die Forderungen nach einem Ende von Benachteiligung und Verfolgung ein.

Atheist Day 2022

Der Atheist Day am 23. März soll daran erinern, dass in zahlreichen Ländern ein Bekenntnis zum Atheismus zu strafrechtlicher Verfolgung oder gesellschaftlich Ächtung führt. Häufig sind gewalttätige Übergriffe von Seiten unduldsamer religiöser Zeitgenoss:innen die Folge. Mit unserer Online-Aktion treten wir dagegen auf, dass Atheist:innen als Menschen ohne Werte stigmatisiert werden, und demonstrieren transnationale Solidarität.

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir nur essenzielle Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung